Rechtsgebiete

Rechtsgebiete:

Betrug und Untreue

Die klassischen Vermögensdelikte des allgemeinen Strafrechts (Untreue, Betrug, Computerbetrug, Subventionsbetrug, Kapitalanlagebetrug und Kreditbetrug) sind häufig Gegenstand wirtschaftsstrafrechtlicher Ermittlungen.

Die Ermittlungen wegen Untreue haben in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Problematisch ist, dass der Tatbestand keine persönliche Bereicherung erfordert mit der Folge, dass Risikoentscheidungen, die sich im Nachhinein als Fehleinschätzung erweisen, Ermittlungen wegen Untreue auslösen können. Vorwürfe der unrichtigen Darstellung im Zusammenhang mit der Bilanzierung oder der Verletzung der Berichtspflicht können die Folge sein. In solchen Fällen ist die frühzeitige Einbeziehung strafrechtlichen Sachverstands zu empfehlen. Bei komplexen Sachverhalten arbeiten wir mit Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Rechtsanwälten mit anderer Spezialisierung zusammen.