Dr. Margarete Gräfin von Galen

Dr. Margarete Gräfin von Galen

Dr. Margarete von Galen studierte Rechtswissenschaften in Heidelberg, Lausanne, Bonn und München. Nach Referendarzeit in München und Berlin ist sie seit 1983 als Rechtsanwältin zugelassen. 2004 wurde sie an der Humboldt Universität zu Berlin promoviert. Seit 1998 ist sie Fachanwältin für Strafrecht.

Frau von Galen verfügt über eine große forensische Erfahrung. Sie verteidigt und berät bundesweit Unternehmen und Einzelpersonen auf dem Gebiet des Strafrechts und übernimmt die strafrechtliche Begleitung von unternehmensinternen Untersuchungen. Außerdem ist sie als externe Ombudsstelle für Unternehmen wie die Deutsche Bahn AG und KPMG tätig.

Neben ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin ist Frau von Galen Richterin am Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin.

Sie vertritt die Berliner Anwaltschaft im Richterwahlausschuss des Landes Berlin.

Sie nimmt als Sachverständige an Anhörungen des Deutschen Bundestages und der Europäischen Kommission teil und berät die EU-Kommission in Fragen der EU-Strafrechtspolitik.

Als Mitglied und Europabeauftragte des Strafrechtsausschusses des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hat sie zahlreiche Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben verfasst. Ebenso ist sie als Mitglied des Ausschusses Europarecht der Bundesrechtsanwaltskammer und als Vertreterin der deutschen Rechtsanwälte im Criminal Law Committee des CCBE (Council of Bars and Law Societies of Europe) mit Stellungnahmen zu europäischen Rechtsvorhaben befasst.

Von 1999 bis 2011 war sie im Vorstand der Rechtsanwaltskammer Berlin und von 2004 bis 2009 deren Präsidentin.

Von 2000 bis 2004 war sie Geschäftsführerin des Organisationsbüros der Strafverteidigervereinigungen.

Sie ist Mitherausgeberin der Neuen Zeitschrift für Strafrecht (NStZ), im Beirat der Zeitschrift für Wirtschaftsstrafrecht und Haftung im Unternehmen (ZWH) und Mitautorin des Handkommentars „Rechtshilferecht in Strafsachen“ (2014 bei Nomos) und des Erbs/Kohlhaas, Strafrechtliche Nebengesetze.

Sie hat u.a. auf dem Gebiet des Strafrechts und des anwaltlichen Berufsrechts Aufsätze und Entscheidungsanmerkungen veröffentlicht.

Ihre Vortragstätigkeit erstreckt sich auf strafrechtliche Fragestellungen, wie z.B. „Strafprozessuale Probleme in Wirtschaftsstrafverfahren“ bei der NStZ Jahrestagung, und auch auf andere rechtspolitische Themen, wie „Richterliche Unabhängigkeit und Berufsethos aus Sicht der Anwaltschaft“ bei der Justizakademie Brandenburg.

Mitgliedschaften: Vereinigung Berliner Strafverteidiger, Deutscher Anwaltverein (DAV), European Criminal Bar Association (ECBA)

Kontakt

Dr. Margarete Gräfin von Galen
Fachanwältin für Strafrecht
Mommsenstraße 45
D-10629 Berlin
Telefon (030) 31 01 82 - 0
Fax (030) 31 01 82 - 20
galen@galen.de